Lena Schneid unter den Besten!

Wemding, 13. Juli 2017

Lena Schneid aus Laub gehört zu den besten Auszubildenden des Abschlussjahrgangs 2017 der bayerischen Genossenschaften. Der Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB), Jürgen Gros, ehrte sie bei der Festveranstaltung im Münchner Künstlerhaus gemeinsam mit anderen Nachwuchskräften für die herausragende Leistung. 

"Sie sind die Speerspitze Ihres Ausbildungsjahrgangs und die Zukunft Ihres Unternehmens", sagte Gros vor den jungen Leuten. Er lobte ihr besonderes Engagement. Zugleich hob er ihre "digitale Kompetenz" hervor, die sie zu wichtigen Wissensträgern mache. Der Verbandspräsident ermunterte die Spitzen-Azubis, dieses Wissen einzubringen und Verantwortung zu übernehmen: "Bauen Sie mit an der digitalen Genossenschaft. Sie werden gebraucht." 

Wir, die Bank in Ihrer Region, bieten jungen Menschen eine fachlich anspruchsvolle sowie heimatnahe Ausbildung mit ausgezeichneten Perspektiven. Darüber hinaus zeigen wir Nachwuchstalenten vielfältige und attraktive Wege auf, sich berufsbegleitend weiterzuqualifizieren. 

Die Genossenschaften im Freistaat übernehmen in ihren Heimatregionen eine bedeutende Rolle als Ausbildungsbetriebe. Allein die 260 bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken beschäftigten zum Jahresbeginn rund 2100 Auszubildende.  

Die Raiffeisen-Volksbank Wemding beschäftigt in 2017 acht Auszubildende. "Damit ist die Genossenschaft ein verlässlicher Ausbilder in der Region", so der Vorstand.

Von links: Daniel Gronloh (Geschäftsführer der Akademie Bayerischer Genossenschaften), Lena Schneid und Monika Stephan (Personalmanagement)

Pressekontakt