48. Internationaler Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Wemding, 20. März 2018

Erfindergeist gewinnt

„Erfindungen verändern unser Leben“ hieß das Motto des 48. Internationalen Jugendwettbewerbes „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Zahlreiche junge Künstlerinnen und Künstler aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisen-Volksbank Wemding eG sind der Einladung gefolgt und haben sich auf eine bunte Exkursion in die Welt der Erfinder begeben.

Bei der Preisverleihung in der Hauptstelle in Wemding bedankte sich Prokurist Max Engelhardt bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Schulleitern und allen beteiligen Lehrkräften. Eine 3-köpfige Jury aus Lehrerinnen hatte die schwierige Aufgabe aus den vielen tollen Wettbewerbsbeiträgen die Sieger zu ermitteln.

In den Klassen 1 bis 2 haben gewonnen: Mia Nayeli Röthig auf Platz eins, gefolgt von Elena Schneid auf Platz zwei und Niklas Färber (alle drei von der Leonhart-Fuchs Grundschule Wemding) auf dem dritten Platz.

In den 3. und 4. Klassen kam Lukas Beck auf Platz eins, Selina Kreisbeck auf Platz zwei und Zakarya Soltani (alle drei von der Grund- und Mittelschule Deiningen) auf Platz drei.

Gewinner der Altersgruppe 5. und 6. Klassen sind Jonas Eberle auf Platz eins, Elias Koch auf Platz zwei und Lea Binder (alle drei von der Leonhart-Fuchs Mittelschule Wemding) auf dem dritten Platz.

Aus den 7. bis 9. Klassen kamen Kimi Rose (1) von der Leonhart-Fuchs Mittelschule Wemding, Amelie Vierkorn (2) und Lisa Husel (3), beide von der Anton-Jaumann-Realschule Wemding auf die ersten drei Plätze.

Alle Siegerinnen und Sieger gehen nun in die nächste Wettbewerbsrunde und messen sich mit ihren Bildern mit Ortssiegern aus ganz Bayern.

Pressekontakt