Gemeinsam Kraft entfalten!

Unser Kreisverband Donau-Ries

Der VR-Kreisverband ist der Zusammenschluss der Volksbanken Raiffeisenbanken im Landkreis Donau-Ries. Kreisverbandsvorsitzender ist seit 1. Februar 2015 Paul W. Ritter, Vorstandsvorsitzender der RVB Ries in Nördlingen. Die zehn schwäbischen Kreisverbände sind im Genossenschaftsverband Bayern e.V. organisiert. Zwischenebene ist der Bezirksverband Schwaben in Augsburg.

Größte Bankengruppe im Landkreis

Mit einer Gesamtbilanzsumme von 3,4 Milliarden Euro (2020) sind die Genossenschaftsbanken die größte Bankengruppe im Landkreis Donau-Ries. Das betreute Kundenvolumen, also die Summe aus Kundenkrediten und Kundengeldern, beträgt 7,1 Milliarden Euro. Unser bilanzielles Eigenkapital von knapp 400 Mio. Euro macht uns stark und schützt unsere Mitglieder und Kunden. Mit 577 Mio. Euro an neuen Krediten allein in 2020 sind wir Treibstoff für den Mittelstand, den Motor unserer heimischen Wirtschaft. Mehrere Millionen Euro zahlen wir jährlich als Gewebesteuern an unsere Städte und Gemeinden. Jeder zweite Einwohner im Landkreis ist Mitglied einer Genossenschaftsbank (57.222) und rund 114.000 Menschen sind Kunden. Damit sind wir die größte Personenvereinigung im Landkreis Donau-Ries. Mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon 22 Auszubildende und Studierende, sind wir wichtiger Arbeitgeber, Ausbilder und Steuerzahler im Landkreis Donau-Ries.

Mitgliedsbanken

Zum VR-Kreisverband Donau-Ries gehören folgende selbstständigen Genossenschaftsbanken:

  •   Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG
  •   Raiffeisen-Volksbank Ries eG
  •   Raiffeisen-Volksbank Wemding eG